Neujahrskonzert vor den AWO-Pflegeheimen

Ein Auftritt bei eisigen Temperaturen im Schnee war auch für Musiker Tobias Emmerich bei meinen drei kleinen Neujahrskonzerten ein Debüt.

„Wir machen solche Aktionen eben nicht dann wenn sie leicht sind, sondern dann wenn sie wichtig und nötig sind. Wir wollen zum neuen Jahr einfach Danke sagen, für etwas Abwechslung sorgen und mit den Konzerten Hoffnung für das neue Jahr versprühen.“

Götz Herrmann


Bei insgesamt drei Konzerten vor den AWO Kreisverband Eberswalde e. V. Pflegeheimen „Zur Heegermühle“, „Offenes Herz“ und „Im Wolfswinkel“ stimmte Tobias Emmerich – auf Einladung des Bürgermeisterkandidaten Götz Herrmann – jeweils für eine halbe Stunde dankbare, teils nachdenkliche, aber auch sehr hoffnungsfrohe Lieder an.


Neben den Konzerten gab es sehr interessante und unterhaltsame Gespräche mit den Bewohner*innen aber eben auch einige Geschichten über traurige Schicksalsschläge.

Die Mitarbeiter*innen und Bewohner*innen haben sich sehr über diese Abwechslung gefreut. So bekam das Team hier und da die ein oder andere Süßigkeit zugesteckt und es gab gemeinsame Fotos sowie einige Autogrammwünsche. Insgesamt eine schöne Aktion, die zwar bei klirrenden Temperaturen stattfinden musste dafür aber auch bei herrlichstem Sonnenschein.

„Tobias Emmerich und ich sind uns einig, wir kommen sehr gern wieder. Ein großen Dank an Tobias Emmerich sowie an Thorsten Koritsch (Technik) für eure Zeit und euer unentgeltliches Engagement bei dieser tollen Aktion!“, so Götz Herrmann.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.