Keine Infostände von Parteien mehr an den Eberswalder Markttagen

Am letzten Wochenende habe ich meine lieben Freunde und Kollegen der SPD an ihrem Infostand auf dem Markt besucht. Dabei wurde mir gesagt, dass es erstmals in diesem Jahr durch die Stadtverwaltung und die Marktgilde nicht mehr genehmigt wird, dass Parteien einen Infostand an den gut besuchten Markttagen auf dem Marktplatz und dem Potsdamer Platz platzieren dürfen.

Das finde ich sehr irritierend, denn zu einem demokratischen Prozess gehört nach meiner Meinung auch, dass demokratische Parteien sich den Wählerinnen und Wählern in geeigneter Form persönlich vorstellen dürfen. Das sich eine Stadtverwaltung hindernd in diesen Prozess einmischt finde ich fragwürdig.

Ich bin fest davon überzeugt, dass unsere Fraktion dahingehend eine Anfrage an das Rathaus richten wird.

Foto: CB

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.