Richtfest am neuen Fahrradparkhaus

Gestern konnte das Richtfest für unser Eberswalder Fahrradparkhaus gefeiert werden. Auch wenn ich nur aus der Entfernung in Gedanken dabei sein konnte, ist es für mich ein ganz wichtiger Schritt, mit mutigen architektonischen und nachhaltigen Konzepten unser Eberswalde weiter zu bereichern.

Neben der sichtbaren Verwendung von Holz freue ich mich nun auf die Dachbegrünung und die rückseitige Fassadenbegrünung.

Ein Lob an alle Beteiligten, die dieses Projekt von Beginn an so mutig angegangen sind und an die Stadtpolitik, die es so offen begleitet hat. Ich wünsche mir mehr solcher mutigen Bauten in unserer Stadt, die echte „Hingucker“ sind und sich von diesen „Allerweltsbetonklötzen“ abheben. Bausünden ohne Esprit gibt es doch leider schon genug, oder?

Fotos: JRH & Eckhard Herrmann

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.