Vor Ort: Clara-Zetkin-Siedlung

Am Sonntagmorgen war ich mit frischen Sonntagsbrötchen in der Clara-Zetkin-Siedlung, um einerseit auf die Versorgungsproblematik hinzuweisen und andererseits um mich als Bürgermeisterkandidat vorzustellen.

In den knapp 2,5 Stunden konnte ich viele Gespräche mit den Einwohner*innen führen. Hauptsächlich ging es dabei um die Versorgung in der Siedlung, Angebote für Kinder- und Jugendliche, die Freiwillige Feuerwehr, die Pandemie und um die B167N.

Ich bedanke mich sehr herzlich bei unseren „Siedlern“ für einen sehr angenehmen Vormittag in der Clara-Zetkin-Siedlung. Wie versprochen sehen wir uns bald wieder vor Ort. Als nächstes bin ich mit meinem Brötchen in Sommerfelde und Tornow vor Ort.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.